| Home | Profil | Fachgebiete | .eu-ADR | Lehre | Pro Bono | Kontakt
IT-Projektsteuerung und IT-Projektsanierung I IT project management and IT project turnarounds



IT-Projektsteuerung und IT-Projektsanierung
Prof. Dr. L. Grosskopf ist akkreditierter Schlichter für IT-Streitigkeiten bei der Schlichtungsstelle der Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI).

Prof. Dr. L. Grosskopf übernimmt zusammen mit IT-Sachverständigen die rechtliche und technische Betreuung beim Auswahlprozess für IT-Dienstleistungen und -Produkte (Hardware und Software) durch die
  • Ermittlung der notwendigen IT-Strategie und IT-Infrastruktur
  • Erstellung von Lasten-, Pflichten- und Feinpflichtenheft
  • Definition der Anforderungen an die Anbieter-Unternehmen
  • Begleitung von IT-Vergabeverfahren
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Erstellung von Verträgen
  • Bauaufsicht während der Umsetzung
  • Entwicklung von Testprozeduren für die Abnahme oder Übergabe
Bei IT-Projekten, die zu scheitern drohen, wird neben der Fehleranalyse auch das rechtliche und technische Konfliktmanagement zusammen mit Sachverständigen übernommen.

Prof. Dr. L. Grosskopf übernimmt zusammen mit IT-Sachverständigen auch
  • das IT-Risk Management
  • die Bewertung von technischen Risiken
  • die IT-Forensik
  • die Erstellung von Security-Konzepten und Policies
und die Software-Escrow mit
  • Eingangsprüfung der Software
  • Verifikation des Quellcodes und der lauffähigen Anwendung vom Stichprobenverfahren bis zur "full verification"
  • physikalischer Hinterlegung
  • Änderungsdienst.
Für Jahresabschlüsse prüft Prof. Dr. L. Grosskopf IT-Systeme nach den geltenden Richtlinien des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW PS 330 - Abschlussprüfung bei Einsatz von Informationstechnologie - und der hierzu herausgegebenen Prüfungshinweise IDW PH 9.330.1 bis IDW PH 9.330.3) unter Berücksichtigung der Vorgaben des Grundschutzhandbuches des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). In Zusammenarbeit mit Mitgliedern des "Forschungsverbundes für Informationssicherheit" an der Hochschule und Universität Bremen nimmt Prof. Dr. L. Grosskopf auch die Automatisierte Journalprüfung bei grossen Datenvolumen vor (IDW PS 210 / IDW PS 261).

Die Beratungstätigkeit von Prof. Dr. L. Grosskopf ist nicht auf Deutschland beschränkt - eBusiness und das Internet kennen keine Grenzen. Prof. Dr. L. Grosskopf unterstützt ausländische Firmen bei ihren Aktivitäten in Deutschland und gemeinsam mit führenden IT-Kanzleien in Europa und aus anderen Ländern berät Prof. Dr. L. Grosskopf auch länderübergreifend.

zurück