| Home | Profil | Fachgebiete | .eu-ADR | Lehre | Pro Bono | Kontakt
Profil I Profile



Prof. Dr. L. Grosskopf wurde nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und einem Aufbaustudiengang für Europäisches und Internationales Recht Lehrbeauftragter für Urheber- und Medienrecht an der Universität und Hochschule Bremen, wo er inzwischen als Honorarprofessor lehrt. Zunächst war Prof. Dr. L. Grosskopf in einer der großen Bremer Kanzleien - zuletzt mehrere Jahre als Partner - als Rechtsanwalt tätig und hat dort die Abteilung für IT- sowie für Urheber- und Medienrecht aufgebaut. Längere Zeit war Prof. Dr. L. Grosskopf gleichzeitig Justiziar einer der 13 in Deutschland zugelassenen Verwertungsgesellschaften.

Prof. Dr. L. Grosskopf ist Fachanwalt für Informationstechnologie (IT-Recht) und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.

Prof. Dr. L. Grosskopf ist akkreditierter Schlichter für IT-Streitigkeiten bei der Schlichtungsstelle der Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI).

Prof. Dr. L. Grosskopf ist vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) anerkannter Sachverständiger für Datenschutz.

Prof. Dr. L. Grosskopf ist einer der 11 deutschen Schiedsrichter für Konflikte bei .eu-Domainnamen am Arbitration Center for .eu Disputes in Prag sowie einer der 7 deutschen Schiedsrichter am Czech Arbitration Court für Streitbeilegungsverfahren nach der Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) und der einzige aus Deutschland stammende Schiedsrichter am Asian Domain Name Dispute Resolution Centre (ADNDRC) für alternative Streitbeilegungsverfahren für die internationalen Top-Level-Domains .aero, .biz, .cat, .com, .coop, .info, .jobs, .mobi, .museum, .name, .net, .org, .pro, .tel und .travel. Das ADNDRC ist eine Gemeinschaftseinrichtung der China International Economic and Trade Arbitration Commission (CIETAC), des Hong Kong International Arbitration Centre (HKIAC), des Korean Internet Address Dispute Resolution Commitee (KIDRC) und des Kuala Lumpur Reginal Centre for Arbitration (KLRCA).

Prof. Dr. L. Grosskopf ist Richter am Anwaltsgerichtshofs der Freien Hansestadt Bremen, der erstinstanzlich über verwaltungsrechtliche Anwaltssachen (Erteilung oder Widerruf der Zulassung als Rechtsanwalt / Erteilung oder Widerruf der Erlaubnis zum Führen einer Fachanwaltsbezeichnung) und als Berufungsgericht über Entscheidungen des Anwaltsgerichts wegen berufsrechtlicher Verfehlungen entscheidet.

Prof. Dr. L. Grosskopf ist Vorsitzender des gemeinsamen Ausschusses der Niedersächsischen Rechtsanwaltskammern, der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer und der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer in Bremen für die Zulassung von "Fachanwälten für Informationstechnologierecht (IT-Recht)".

Prof. Dr. L. Grosskopf ist vom Medienausschuss der Bremischen Bürgerschaft entsandtes Mitglied des Rundfunkrates von Radio Bremen.